Starke Partner

WindNODE verbindet führende Unternehmen der Energiewirtschaft, der Informations- und der Kommunikationstechnik mit vielfältigen Energienutzern aus Industrie, Gewerbe und Privathaushalten. Die Koordination übernimmt der Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz.

Region und Partner

An Bord sind insgesamt über 70 Projektpartner, von denen ein Großteil an festen Projektvorhaben beteiligt ist. Hinzu kommen weitere „assoziierte“ Partner, die ihre Expertise sowie Unterstützung bei Bedarf in Form von Einzelbeiträgen einbringen. Die wissenschaftliche Begleitung übernehmen renommierte Universitäten und Forschungseinrichtungen.

WindNODE steht im engen Austausch mit einschlägigen assoziierten Partnern auch über Ländergrenzen hinweg, unter anderem mit dem polnischen Verteilnetzbetreiber Tauron Dystrybucja S.A.

Initiator und Unterstützer des Konsortiums WindNODE ist das Clustermanagement Energietechnik der Länder Berlin und Brandenburg, bestehend aus ZukunftsAgentur Brandenburg und Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie.

Partner aus der Wirtschaft

50Hertz Transmission GmbH (Konsortialführer)

Übertragungsnetzbetreiber: 50Hertz ist verantwortlich für Betrieb und Ausbau des Übertragungsnetzes in Nordostdeutschland. 50Hertz steht für die sichere Integration der erneuerbaren Energien, die Entwicklung des Strom-markts und den Erhalt eines hohen Standards der Versorgungssicherheit.

Arbeitsgemeinschaft für sparsame Energie- und Wasserverwendung (ASEW) im Verband kommunaler Unternehmen (VKU)

Stadtwerke-Netzwerk: Mit 270 Mitgliedern ist die ASEW das größte deutsche Stadtwerke-Netzwerk für Energieeffizienz und erneuerbare Energien. Ziel der ASEW ist die Förderung rationeller, sparsamer und umweltschonender Energie- und Wasserverwendung. Die ASEW vertritt die Interessen der Mitglieder, informiert Stadtwerke über Veränderungen des gesetzlichen Rahmens oder zukünftige Herausforderungen, bietet eine Vielfalt an Weiterbildungsmöglichkeiten, entwickelt White-Label-Produkte und berät Stadtwerke zu vielen energierelevanten Themen.

BELECTRIC GmbH

Projektentwickler und Betreiber: BELECTRIC realisiert weltweit Photovoltaikkraftwerke und Energiesysteme in Verbindung mit Batteriespeichersystemen. Mit einer PV-Leistung von über 1,7 GWp ist BELECTRIC größter europäischer Anlagenbauer im Bereich Freiflächensolarkraftwerke.

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Berlin Partner leistet Wirtschafts- und Technologieförderung für Unternehmen, Investoren und Wissenschaftseinrichtungen in Berlin und verantwortet das weltweite Marketing für die deutsche Hauptstadt. Zusammen mit der ZukunftsAgentur Brandenburg setzt Berlin Partner die gemeinsame Innovations- und Clusterstrategie der Länder Berlin und Brandenburg um, z.B. die Vernetzung von Wirtschaft und Wissenschaft sowie die Initiierung von Technologiekooperationen im Cluster Energietechnik Berlin-Brandenburg.

Berliner Energieagentur GmbH

 

 

Berliner Stadtreinigung AöR

Kommunaler Entsorgungsbetrieb: Die Berliner Stadtreinigung ist der größte kommunale Entsorger Deutschlands, deren Kerngeschäft in der umweltfreundlichen Sammlung, Verwertung und Entsorgung von Abfällen, der Stadtreinigung sowie dem Winterdienst liegt.

Berliner Verkehrsbetriebe AöR

Berliner Wasserbetriebe AöR

Kommunaler Ver- und Entsorger: Die Berliner Wasserbetriebe sichern die Trinkwasserversorgung von 3,5 Millionen Menschen in Berlin und reinigen ihr Abwasser mit modernster Technik. Ihr besonderes Augenmerk gilt dem nachhaltigen Management des Wasserkreislaufs. Wasserwerke, Klärwerke und Pumpwerke benötigen jährlich etwa so viel Energie wie 280.000 Einwohner in privaten Haushalten. Die Wasserbetriebe erzeugen schon heute 70 Prozent des Energiebedarfs der Klärwerke und 23 Prozent ihres Gesamtenergiebedarfs selbst. Damit sind sie einer der größten Energieproduzenten Berlins.

BMW Group

Die BMW AG mit einem Umsatz von 92,2Mrd. EUR und ca. 122.000 Mitarbeitern in 2015 zählt als Muttergesellschaft der BMW Group zu den zehn größten Automobilherstellern weltweit. Sie verfügt mit den Marken BMW, MINI und Rolls-Royce über drei der stärksten Premiummarken in der Automobilbranche.

Bosch Software Innovations GmbH

Software und Systemhaus: Entwicklung von Plattform Software, Entwicklung von innovativen Lösungen zur System-integration sowie zur Verarbeitung von Sales- und Trading-Anwendungen. Mehr zum Unternehmen erfahren Sie hier.

DECKEL MAHO Seebach GmbH

devolo AG

Hersteller von Netzwerktechnik: Weltmarktführer im Bereich Powerline-Datenkommunikation. Entwicklung und Bereitstellung von Powerline-basierter Datenübertragung sowie SMGWs, Steuerboxen und Home Control Geräten. Mehr zum Unternehmen erfahren Sie hier.

DIN Deutsches Institut für Normung e. V.

DIN ist eine weltweit führende Organisation für Normung und Standardisierung. Mehr als 30.000 Experten aus Wirtschaft, Forschung, von Verbraucherseite und der öffentlichen Hand kommen bei DIN zusammen, um marktgerechte Normen und Standards zu entwickeln, die den Welthandel ermöglichen und Innovationen fördern, Effizienz und Qualität sichern sowie Gesellschaft und Umwelt schützen. Das Themenspektrum von DIN reicht von Akustik über Sportgeräte und Wasserwesen bis zur Raumfahrt; es umfasst auch Megathemen wie Industrie 4.0, Smart Cities und die Energiewende.

Dr. Riedel Automatisierungstechnik GmbH

Anbieter eines Dezentralen EnergieManagementSystems (DEMS) für den Wohnungsbau so-wie Kommunalbauten einschließlich Heizzentralen, bestehend aus interoperabler Home-, Building- und Area-Service Platform mit Alleinstellungsmerkmalen auf der Grundlage von Internettechnologien. Das System ist VDE-zertifiziert und erfüllt die hohen Anforderungen an Datenschutz und Datensicherheit. Mehr zum Unternehmen erfahren Sie hier.

Energieavantgarde Anhalt e.V.

Die Energieavantgarde Anhalt, eine Standort- und Innovationsoffensive aus der Planungsregion Anhalt-Bitterfeld-Wittenberg, setzt auf die Umstellung von einer zentralen auf eine de-zentrale Energieversorgung. Viele Technologien sind bereits vorhanden, jetzt geht es um deren Implementierung. Die Energieavantgarde dient als Katalysator für sektorgekoppelte und soziale, technologische, ökonomische und kulturelle Faktoren einbeziehende Innovationen.

Energy2market GmbH

Die internationale e2m-Unternehmensgruppe ist auf die Bewirtschaftung und Optimierung dynamischer Portfolios sowie die Vermarktung von Strom und Flexibilität aus dezentralen Erzeugungs- und Verbrauchsanlagen spezialisiert. Schwerpunkte des Geschäftes sind die fortlaufende Bewirtschaftung im Spot- und Intraday-Markt sowie die Nutzung bestehender physischer Flexibilität zum Positionsausgleich, als Handelsprodukt oder als Systemdienstleistung (Regelenergie).

Energy Saxony e.V.

Regionales Netzwerk: Der Energy Saxony e.V. vereint derzeit 54 Mitglieder aus der sächsischen Energiebranche. Akteure aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik bündeln ihr Wissen, um gemeinsam marktfähige Lösungen für nachhaltige Energietechnologien zu entwickeln und zu vermarkten.

ENERTRAG AG

Projektentwickler und Betreiber: Energieerzeugung aus Windkraft, Bau und Betrieb von Einspeisenetzen, Steuerung und Überwachung von Windkraftanlagen. Mehr zum Unternehmen erfahren Sie hier.

GASAG Contracting GmbH

Energieversorger: Die GASAG ist ein führender Energiedienstleister in der Metropolregion Berlin-Brandenburg und das größte, einer Kommune zugeordnete Gasunternehmen Westeuropas. Mehr zum Unternehmen erfahren Sie hier.

IBAR Systemtechnik GmbH

Ingenieurdienstleistungsunternehmen: Entwicklung von Energieleitsystem-Software, Aufbau von kommunalen Energieleitwarten. Mehr zum Unternehmen erfahren Sie hier.

Karosseriewerk Dresden GmbH

Landeshauptstadt Dresden

ÖKOTEC Energiemanagement GmbH

Entwickler von Softwarelösungen zur Reduktion von Energiekosten: Mit 35 Mitarbeitern und Projekten an über 550 Industrie- und Gewerbestandorten ist ÖKOTEC der führende Spezialist für Energieeffizienz und Energieeinsparung in der Industrie.

Parabel GmbH

Projektentwickler und Betreiber von EE-Kraftwerken: Errichtung von PV-Parks, Projektentwicklung, Planung, Trassierung und Bau von Einspeisenetzen. Mehr zum Unternehmen erfahren Sie hier.

Pumacy Technologies AG

Technologieanbieter und Systementwickler:  Wissensmanagement, Big Data, Zusammenführen und Integrieren von strukturierten, semistrukturierten sowie unstrukturierten Daten. Mehr zum Unternehmen erfahren Sie hier.

Schneider Electric GmbH

Entwickler und Spezialanbieter:  Energie-Management, Smart Grid, Energie und Infrastruktur,  industrielle Prozesse, Maschinen- und Industrieausrüstung,  Automation & Sicherheit, Rechenzentren und Datennetze, Gebäudeinstallation und Automatisierung, Haustechnik, Energiemanagement, Dienstleistungen. Mehr zum Unternehmen erfahren Sie hier.

Senertec Center Sachsen e.K.

SDL Zentrale Dienste KG, Schwarz

Gruppe Einzelhandelskonzern: Die Schwarz-Gruppe, der die Unternehmen Lidl und Kaufland gehören, ist der größte deutsche Handelskonzern mit einem Umsatz von 74 Mrd. Euro und über 10.000 Filialen in 20 Ländern.

Siemens AG

Multi-Sparten-Unternehmen: Die Siemens AG ist ein global agierender Technologiekonzern mit Schwerpunkt in den Bereichen Elektronik und Elektrotechnik. Der Konzern ist mit seinen Aktivitäten auf den Gebieten Automatisierung, Digitalisierung und Elektrifizierung weltweit führend.

Solandeo GmbH

Solandeo unterstützt Betreiber erneuerbarer Energieanlagen mit kostengünstigen, Smart Meter-basierten Lösungen für die Echtzeitmessung, Fernsteuerung und Anbindung der Anlagen an virtuelle Kraftwerke. Mit seinem Angebot ermöglicht Solandeo die Marktintegration selbst kleinster erneuerbarer Energieanlagen beliebigen Typs.

Stadtwerke Cottbus GmbH

Stadtwerk: Die Stadtwerke Cottbus GmbH verstehen sich als moderner regionaler Energiedienstleister zur Gewährleistung einer sicheren und zuverlässigen Versorgung mit Strom, Gas und Wärme in Cottbus und der Region. An WindNODE beteiligt sind die Töchter EVC (Netze) sowie HKWG (Erzeugung).

Stadtwerke Frankfurt (Oder) GmbH

Vertikal integriertes Versorgungsunternehmen: Sparten Stromvertrieb, Erdgasvertrieb, Wärmeversorgung (Fernwärmenetz und dezentral), Erzeugung von Wärme und Strom mittels KWK-Anlagen. Angebot diverser Energiedienstleistungen. Mehr zum Unternehmen erfahren Sie hier.

Stadtwerke Hennigsdorf GmbH

Stadtwerk: Kommunales Unternehmen der Stadt Hennigsdorf. Über ein flächendeckendes Fernwärmenetz werden rund 80% des Stadtgebietes mit Fernwärme versorgt.

Stromnetz Berlin GmbH

Verteilnetzbetreiber: Betrieb und Instandhaltung des Stromverteilnetzes Land Berlin, Errichtung von Netzanschlüssen, Störungsbeseitigung, Betrieb und Wartung von Messstellen und Messdienstleistungen, Smart Grid und iMSys. Mehr zum Unternehmen erfahren Sie hier.

Vattenfall Europe Wärme AG

Energieversorger: Die Vattenfall Europe Wärme AG versorgt rund ein Drittel der Berliner Wohnungen, zahlreiche öffentliche Gebäude und Gewerbeflächen mit Wärme, Warmwasser, Kälte und weiteren Energiedienstleistungen.

WEMAG AG

Regionalversorger und Verteilnetzbetreiber in Mecklenburg-Vorpommern, Prignitz: Schwerpunkte Energievertrieb, Netzbetrieb, Netzplanung und intelligente Netzsteuerung, PV-Lösungen, Hausspeicher und Elektromobilität. Mehr zum Unternehmen erfahren Sie hier.

Westsächsische Wohn- und Baugenossenschaft eG Zwickau

Wohnungswirtschaft: Die Westsächsische Wohn- und Baugenossenschaft eG Zwickau (WEWOBAU) zählt zu den größten Wohnraumanbietern der Stadt Zwickau. Die Kernkompetenz der WEWOBAU liegt in wohnungswirtschaftlichen Dienstleistungen rund um die Vermietung von Wohnraum.

Wohnungsbaugenossenschaft Zentrum eG

Zwickauer Energieversorgung GmbH

Energieversorger und Dienstleister: Das Kerngeschäft umfasst die zuverlässige und ressourcenschonende Versorgung mit Strom, Erdgas und Wärme sowie den Netz- und Messstellenbetrieb. Mit ihrer Expertise steht die ZEV anderen Unternehmen als kompetenter Partner für Energiedienstleistungen zur Seite. Zudem stehen Angebote für Elektro- und Erdgasmobilität besonders im Fokus.

Partner aus der Wissenschaft

Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit gGmbH

Unabhängige Forschungseinrichtung: Erforschung neuer Geschäftsmodelle und des intelligenten Einsatzes von Technik/IKT in Netzen, Infrastrukturen und Gebäuden. Mehr erfahren Sie hier.

Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg

Technische Universität: Forschungsschwerpunkte sind Netzintegration Erneuerbarer Energien und Elektromobilität sowie Energieumwandlungstechnologien und deren Flexibilisierung.

Fraunhofer-Gesellschaft e.V.

Größte europäische Forschungsorganisation für anwendungsorientierte Forschung: Beteiligt sind Fraunhofer FOKUS (Offene Kommunikationssysteme), IFF (Fabrikbetrieb/ -automatisierung), IWES (Windenergie / Energiesystemtechnik), IWU (Ressourceneffiziente Produktion). Mehr erfahren Sie hier.

Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

ILK Institut für Luft- und Kältetechnik gGmbH

Forschung: Das ILK Dresden ist eine unabhängige außeruniversitäre Forschungseinrichtung und betreibt industrienahe Forschung, Entwicklung und Technologietransfer insbesondere in den Bereichen der Luft-, Kälte- und Energietechnik.

Institut für Klimaschutz, Energie und Mobilität e.V.

An-Institut der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald: Forschungseinrichtung mit Schwerpunkt Analyse, Bewertung und Fortentwicklung des Rechts- und Politikrahmens, um die Energiewende rechtssicher zu gestalten. Mehr erfahren Sie hier.

IÖW Institut für ökologische Wirtschaftsforschung

Das IÖW ist ein führendes wissenschaftliches Institut auf dem Gebiet der praxisorientierten Nachhaltigkeitsforschung. Das hier beteiligte Forschungsfeld Nachhaltige Energiewirtschaft und Klimaschutz wird sich mit seiner Expertise zu Rolle, Potenzialen und Wirkungen von Energie-Prosumern sowie sein diesbzgl. Modell EProm einbringen.

Open Knowledge Foundation Deutschland e.V.

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Reiner Lemoine Institut gGmbH

Unabhängiges Forschungsinstitut: Energiesystemmodellierung von erneuerbarer Strom-, Wärme- und Kraftstoffproduktion in Hybridsystemen, Entwicklung von Mini-Grids und Versorgungsnetzen.

Technische Universität Berlin

Technische Universität: Die TU Berlin ist eine international renommierte Universität mit Forschungsschwerpunkt in den Ingenieurwissenschaften. Die TU Berlin ist mit den Fachgebieten Energiesysteme, Energieversorgungsnetze und Integration Erneuerbarer Energien sowie Standortkunde / Bodenschutz vertreten.

Universität Leipzig

Universität: Der Lehrstuhl Energiemanagement und Nachhaltigkeit entwickelt Fundamentalmodelle von Strommärkten zur Analyse liberalisierter Energiemärkte und nimmt integrierte Analysen des Klimawandels vor.

Universität Rostock

Universität: Das Institut für Elektrische Energietechnik forscht zur Integration regenerativer Quellen in das elektrische Versorgungssystem, Netzausbauplanung und Netzwiederaufbau nach Black-Out.

Westsächsische Hochschule Zwickau

Hochschule: Die Professur "Elektrische Energietechnik / Regenerative Energien"  an der Fakultät Elektrotechnik beschäftigt sich mit der anwenderorientierten Entwicklung von Energiespeichersystemen, Smart Grid-Lösungen sowie der Simulation und Bewertung transienter Vorgänge in elektrischen Energieversorgungsnetzen.

Assoziierte Partner