Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences

Die Westsächsische Hochschule Zwickau (WHZ) ist eine Hochschule mit den Schwerpunkten Technik, Wirtschaft und Lebensqualität. An acht Fakultäten mit etwa 50 Studiengängen sind rund 4.700 Studierende aus knapp 50 Ländern immatrikuliert.

Kurzbeschreibung des Projektbeitrags

Realisierung der Energiewende im Niederspannungsnetz der Zukunft im Quartier "Marienthal" der Modellregion Zwickau

Anhand zweier Quartierskonzepte – eines in der Metropole Berlin, eines in der mittelgroßen Stadt Zwickau – werden Smart-City-Konzepte mit einem Fokus auf Flexibilisierung und Regionalisierung der Lasten und dezentralen Eigenerzeugung gezeigt.

In der Modellstadt Zwickau ist der Aufbau eines intelligenten Niederspannungs-Energieversorgungsnetzes mit verschiedenen Energiespeichern für die Flexibilisierung der Erzeuger und der Endverbraucher geplant. Eingebunden werden intelligente Messsysteme, Smart Home, ein regelbarer Ortsnetztransformator, Energiespeicher, Elektromobilität sowie intelligente Verbraucher. Ein Projektteil dient der Vernetzung von regenerativen Erzeugern, Energiespeichern und Lasten mit einer intelligenten IKT-Infrastruktur. In weiteren Projektteilen werden die Daten aus der IKT-Infrastruktur des Energieversorgungssystems zur Entwicklung und Anwendung von Prognoseverfahren sowie für die Gewinnung von Steueralgorithmen für Energiespeichersysteme und das Energieversorgungsnetz genutzt. Relevante Möglichkeiten des Energiemarktes werden abgedeckt, Anbindungen an eine Modellstadt-übergreifende IKT-Vernetzung erprobt sowie die Nutzerakzeptanz evaluiert.

Projektpartner sind dabei die Westsächsische Hochschule Zwickau in Kooperation mit ZEV GmbH und SenerTec Sachsen GmbH.

Schaufenster:
Als Schaufenster demonstriert das Quartier "Marienthal", 08060 Zwickau, ein Niederspannungsverteilnetz zur aktiven Partizipation von vernetzten Endkunden.

Arbeitsfelder

(8) Quartierskonzepte – Prototypen der Smart City

Wir verwenden auf dieser Seite Cookies. Wenn Sie auf OK klicken oder weiter diese Seite nutzen, sind Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen und Möglichkeit zur Deaktivierung.