Stromnetz Berlin GmbH

Die Stromnetz Berlin GmbH ist für das Berliner Verteilnetz verantwortlich. Das Verteilnetz besteht aus Teilnetzen in den Spannungsebenen Hochspannung (110 kV), Mittelspannung (10 kV) und Niederspannung (0,4 kV) und ist über Umspannwerke an das vorgelagerte Übertragungsnetz gekoppelt. Unser Verteilnetz versorgt alle Kunden effizient mit Strom und steht allen Nutzern gleichermaßen zur Verfügung, unabhängig davon, mit welchem Stromlieferanten ein Vertrag geschlossen wurde. Wir unterstützen die Energiewende durch Innovation und Kooperation.

Kurzbeschreibung des Projektbeitrags

Stromnetz Berlin unterstützt WindNODE durch eine Weiterentwicklung des intelligenten und digitalen Verteilnetzes, einem Angebot an offenen Daten als Innovationsplattform und indem wir Energiewende spielerisch begreifbar machen. Als Infrastrukturbetreiber vernetzen wir in WindNODE Strom mit Wärme und Verkehr, entwickeln neue Technologien mit höchsten Ansprüchen an Datenschutz und Datensicherheit und schaffen besuchbare Orte, um WindNODE in Berlin sichtbar zu machen.

Verteilnetz als Basis für die Energiewende – wir entwickeln infrastrukturelle Lösungen, um neue Produkte zu ermöglichen und Partner zu vernetzen

Als "Smart City" einen wertvollen Beitrag für die Energiewende zu leisten gelingt durch eine Vernetzung der Sektoren und indem flexible Lasten mobilisiert werden. Diese Vernetzung wird vor allem im Verteilnetz realisiert. Damit steigen Anforderungen und Verantwortung der Verteilnetzbetreiber sowie die Ansprüche an die Digitalisierung des Netzes. Darüber hinaus tragen wir als Netzbetreiber vor Ort Verantwortung, zu informieren und eine Partizipation unserer Kunden an der Energiewende zu ermöglichen.

Wir entwickeln sowohl Technologien als auch unser Informationsangebot weiter:  Im Fokus sind die Messung mit intelligenten Messsystemen, die Steuerung flexibler Lasten, eine Digitalisierung des Niederspannungsnetzes, die Integration von Elektromobilität sowie Sektorenkopplung im Allgemeinen. Als Innovationsplattform erweitern wir das Angebot an (offenen) Daten und bieten eine Open Data Plattform sowie "Hackathons" in WindNODE an. Zudem entwickeln wir ein Lernspiel "Strom zum Begreifen".

Innerhalb der vier Jahre werden unterschiedliche Typen von Flexibilitäten im Verteilnetz mobilisiert und sichtbar. Das Niederspannungsnetz wird besser beobachtbar und Flexibilitäten können in Abstimmung mit dem Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz auch systemdienlich genutzt werden. Wir unterstützen damit als Verteilnetzbetreiber und als Messstellenbetreiber mit unserer Infrastruktur neue, digitale Geschäftsmodelle und helfen so, Sektorenkopplung sowie Flexibilitätsoptionen mit einem intelligenten Netz zu befördern. Nicht zuletzt geben Open Data und Hackathons neuen Ideen Wind.

Wir verwenden auf dieser Seite Cookies. Wenn Sie auf OK klicken oder weiter diese Seite nutzen, sind Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen und Möglichkeit zur Deaktivierung.