Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik (IEE)

Das Fraunhofer IEE in Kassel forscht in den Bereichen Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik. Wir entwickeln Lösungen für wirtschaftliche und technische Problemstellungen bei der Transformation der Energieversorgungssysteme. Schwerpunkt des IEE ist die Energiesystemtechnik zur Integration der Erneuerbaren Energien wie Wind-, Solar- und Bioenergie in Versorgungsstrukturen. Aktuell steht die Energiewende im Zentrum der Institutsarbeit. In WindNODE werden die Kernkompetenzen Energiewirtschaft und Systemdesign sowie Energieinformatik eingesetzt.

Kurzbeschreibung des Projektbeitrags

Regionalkraftwerk Uckermark

Für das "Regionalkraftwerk Uckermark" ermittelt das Fraunhofer IEE Geschäftsmodelle für den Betrieb von Regionalkraftwerken mit Anlagen zur Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien und innovativen Flexibilitäten, wie z.B. Power-to-Heat oder Power-to-Gas. In enger Kooperation mit dem Reiner-Lemoine-Institut werden die Anlagen der Firma ENERTRAG im Einspeisenetz und die Teilnahme an den Strommärkten mit der Open Source-Simulationsplattform OEMOF modelliert. Dabei wird auch die mögliche zukünftige Entwicklung regulatorischer Rahmenbedingungen berücksichtigt.

Weiterhin untersucht das Fraunhofer IEE Aspekte der IKT-Sicherheit im Kontext der PowerTrade-Plattform von ENERTRAG hinsichtlich Safety und Security bei der Fernsteuerung von verteilten Erzeugern. Ziel ist die Prüfung der geltenden Vorschriften und die Erarbeitung von Best-Practice und Handlungsempfehlungen für den sicheren Betrieb von virtuellen Kraftwerken.

Anwendungsszenarien intelligenter Messsysteme

Für die "Anwendungsszenarien intelligenter Messsysteme" arbeitet das Fraunhofer IEE an der Entwicklung von neuen Algorithmen zur Prognose des Verbrauchs von Strom, Wasser, Gas und Wärme auf Basis von Echtzeit-Smart-Meter Daten. Die Prognosen werden den Verbrauchern (Haushalte, Industrie, Gewerbe) dann über standardisierte Schnittstellen zur Verfügung gestellt.

Arbeitsfelder

(2) Flexible Erzeugung und Regionalkraftwerk

(4) Vernetzter Endkunde – steuerbare Lasten und neue Dienstleistungen

Wir verwenden auf dieser Seite Cookies. Wenn Sie auf OK klicken oder weiter diese Seite nutzen, sind Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen und Möglichkeit zur Deaktivierung.