ubitricity Gesellschaft für verteilte Energiesysteme mbH

Das ubitricity MobileCharging-System bietet die Möglichkeit, flächendeckend skalierbare Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge aufzubauen. Hierzu hat ubitricity ein intelligentes Ladekabel entwickelt, welches die gesamte Mess- und Abrechnungstechnologie enthält: das SmartCable. Der Nutzer bringt seinen Mobilstromvertrag direkt zum Ladepunkt mit. Die technisch schlanken Ladepunkte sind nahezu ohne laufende Kosten zu betreiben. Das System ermöglicht eine nahtlose Integration von Elektrofahrzeugen in das Smart Grid und bietet damit neue Geschäftsmodelle und Lösungen für die aktuellen Herausforderungen des Energie- und Mobilitätssektors.

Kurzbeschreibung des Projektbeitrags

Die Fahrzeugbatterie als flexibler Speicher im Energiemarkt

Im Arbeitspaket "Innovative Prozesse" wird unter der Leitung von 50Hertz eine Plattform zur Einbindung von flexiblen Verbrauchern sowie Lieferanten entwickelt. Sie organisiert Handel und Einsatz von regionalen Flexibilitäten in Netzengpasssituationen zur Vermeidung der Abregelung von Windkraftanlagen (Flexibilitätsplattform).

Als assoziierter Partner von WindNODE trägt ubitricity zur Integration von Elektrofahrzeugen bzw. deren Batterien als flexibler Speicher in den Energiemarkt bei. Anders als bei konventionellen Ladesäulen- und E-Roamingkonzepten wird durch die von ubitricity entwickelte Mobile-Metering-Technologie die Fahrzeugbatterie als Markt- und Messlokation zum echten Energiemarktteilnehmer mit eigenem bilanzierungsrelevanten Zählpunkt. Die Batterie kann somit Windstromüberschüsse direkt energiemarktintegriert aufnehmen.

Dabei übrnimmt ubitricity die Messdatenerfassung, -verarbeitung und -übertragung, die Ladesteuerung und Energiemessung zur Regelung der flexiblen Speicher. Darauf aufbauen können Abrechnung und flexible Tarifierung gegenüber den Kunden, die die Flexibilität auf der Nachfrageseite steigert und somit die Integration flexibler Speicher ökonomisch ermöglicht. Zusätzlich engagiert sich ubitricity beim Aufbau eines strukturierten Informationsangebots sowie Best Practice Beispielen zur Ladeinfrastruktur in Zusammenarbeit mit Stromnetz Berlin und weiteren Partnern.

Wir verwenden auf dieser Seite Cookies. Wenn Sie auf OK klicken oder weiter diese Seite nutzen, sind Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen und Möglichkeit zur Deaktivierung.