Kläranlage Dresden-Kaditz

Im Auftrag der Landeshauptstadt Dresden ist die Stadtentwässerung Dresden GmbH für die öffentliche Abwasserentsorgung zuständig.

Dass sich die Stadtentwässerung Dresden nicht nur als moderner Umweltdienstleister im Wasserbereich versteht, zeigt ihr Engagement beim Einsatz Erneuerbarer Energien. Die Stadtentwässerung Dresden gewinnt Energie aus erneuerbaren Quellen, so aus Klärschlamm, Erd- und Abwasserwärme, Wasserkraft und Sonne. Auf dem Dach des Regenüberlaufbeckens der Kläranlage Dresden-Kaditz sind Photovoltaik-Module installiert. Gegenwärtig verstromt die Stadtentwässerung Dresden das aus Klärschlamm gewonnene Biogas in drei Blockheizkraftwerken, wodurch sie etwa 70 Prozent ihres Energiebedarfs deckt. Die Elektro-Smarts im Fuhrpark der Stadtentwässerung Dresden werden mit der selbst erzeugten Energie aus Klärschlamm angetrieben und fahren so mit Null-Treibstoffkosten und Null-Emission.

Die Stadtentwässerung Dresden GmbH bietet nach vorheriger Anmeldung interessierten Gruppen unentgeltliche Führungen durch das Klärwerk Dresden-Kaditz an. Die Führungen dauern zwischen 1,5 und 2 Stunden. In Absprache kann auf spezielle Fachthemen gesondert eingegangen werden.

Kontakt und Anfahrt

Stadtentwässerung Dresden GmbH
Kläranlage Dresden-Kaditz
Scharfenberger Str. 152
01139 Dresden

Kerstin Kalke
Projektkoordinatorin WindNODE
Tel. 0351/4888767
kkalke@avoid-unrequested-mailsdresden.de

www.stadtentwaesserung-dresden.de/infokanal/fuehrungen.html

Wir verwenden auf dieser Seite Cookies. Wenn Sie auf OK klicken oder weiter diese Seite nutzen, sind Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen und Möglichkeit zur Deaktivierung.