Förderung

Das Verbundprojekt WindNODE nimmt teil am Förderwettbewerb „Schaufenster intelligente Energie – Digitale Agenda für die Energiewende (SINTEG)“ beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi).

In den  Modellregionen sollen systemübergreifend Wissen, Erfahrungen und Aktivitäten gebündelt werden, um mit dieser Kraft Innovationen für ein zukünftig stark vernetztes, intelligentes Energiesystem zu entwickeln. Die Modellregionen sollen das Schaufenster einer gelungenen Transformation der Energieversorgung sein. Sie sollen demonstrieren, wie intelligente Netze künftig mit den Smart Markets kommunizieren und interagieren, wie Digitalisierung automatisierte Prozesse schafft, um Überschussenergien sinnvoll zu nutzen oder Engpässe zu managen. In den Modellregionen soll auch gezeigt werden, wie Energienutzer künftig aktiv am Energiemarkt teilnehmen werden und wie das „Internet der Dinge“ sukzessive zum „Internet der Energie“ wird.

 

Informationen zum Förderprogramm finden Sie auf der Website des BMWi.